DVD: Der Prozess Lichtnahrung

DVD: Der Prozess Lichtnahrung
10,10 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • AMA10158
  • Christopher Schneider
  • 3-89758-057-8

  • DVD, 115 Minuten

Was ist Lichtnahrung? Was bedeutet sie für unsere Zeit? Für mich ist sie Zeichen... mehr
Produktinformationen "DVD: Der Prozess Lichtnahrung"

Was ist Lichtnahrung?
Was bedeutet sie für unsere Zeit?

Für mich ist sie Zeichen der Schöpfung, Inbegriff dessen, was wir sind: göttliche Wesen - alles ist möglich. Es gibt wenige Beweise dafür - überhaupt, was ist ein Beweis. Das was wir schlechthin als Beweise anerkennen sind sowieso nur Illusionen, Plausibilitäten oder gar Maya selbst - Einbildung.

Wir fordern oft Beweise, besonders in der westlichen Welt. In gewissem Maß ist das ja legitim, wir wollen etwas sehen, hören, erfühlen, erfassen - aber wofür und wie weit? Ich selbst liebe Beweise, es entspricht der suggerierten absolut(istisch)en Weltanschauung, in der alles Beweisbar ist. Als westliches Individuum bin ich gewohnt, dass alles beweisbar, also auf sog. Naturgesetze oder allgemein anerkannte Regeln, gar Axiome zurückzuführen ist. Es entspricht ganz und gar meiner Herkunft als Chemiker und Heilpraktiker die empirische Weltanschauung auch in Bezug auf Lichtnahrung/Prana komplettieren zu können.

Eigentlich ist es jedoch genug, wenn wir mit unseren eigenen Bildern ein entsprechendes Gefühl für etwas bekommen, wenn wir uns vorstellen können, das es etwas gibt oder ob etwas möglich ist, wenn wir etwas fühlen können - auch wenn das genauso Illusion ist oder sein kann. Der nächste Schritt ist dann vom Herzen zu sehen, zu hören, zu spüren oder zu wissen, ob etwas möglich oder existent sein kann - nur für uns. Alsdann setze es um in DEINE Realität, in Deinen Wirkungskreis und kreiere! Fertig!

Beweise hin oder her - es existiert sowieso nur eine subjektive Wirklichkeit (vgl. optische Täuschungen, Ängste), Wahrheit und Klarheit, alles ist möglich, durch uns als göttliche Wesen, mit uns, alles ist bereits gedacht, getan, erfunden, existiert ... sei Kanal, bereit das alles zu empfangen. Und hier sind wir wieder beim Lichtnahrungsprozess, der neben den vielen anderen phantastischen Möglichkeiten hier 2 Dinge ermöglicht: in sehr klarer und direkter Weise öffnet der Prozess unsere Kanäle (initiatorischer Aspekt auf spiritueller Ebene) und 2. indem er uns etwas zeigt, was bisher nicht in unserem Realitätssystem verankert war, bzw. vergessen war: Leben ohne physische Nahrung ist möglich (Bewusstseinsebene).

Von den materiellen und emotionalen Ebenen wurde bereits in den vergangenen Artikeln gesprochen, alle 4 Ebenen sind unerschöpflich und ich werde weiter versuchen, meine Erfahrungen zu teilen

Dazu möchten wir einige Bespiele aus der Geschichte nennen und auch aktuelle Beispiele nehmen. Pranier gab es schon immer in der Geschichte. Mittlerweile sind jedoch genügend auch in der westlichen Welt dokumentiert. Es werden immer mehr. Natürlich sind alle anzweifelbar, da wir ja nicht dabei waren oder sind. Es sollen Beispiele sein von Menschen, deren Leben bestimmt war, uns etwas zu zeigen. Was wir daraus machen liegt in unserer Hand. Der eine oder andere mag Dir näher liegen. Ich würde mich ebenso über weitere Beispiele oder Beschreibungen freuen.

Es ist einfach schön, an unsere göttliche Natur erinnert zu werden. Was gibt es anderes als das Sein. In Meditationen, Rückführungen und auf andere Arten können wir leicht feststellen, dass der Ursprungszustand das Sein mit Gott ist, und am Anfang die Nahrungsmittelfreiheit der Normalzustand auf der Erde war. Am Anfang gab ja auch nichts außer vielleicht ein paar Algen.

Erst mit dem Ego, dem Mangeldenken kam der Hunger, das Gefühl etwas haben zu müssen und ggf. dafür kämpfen zu müssen. Mit den folgenden Beispielen aus der Geschichte werden wir an unseren Ursprungzustand erinnert. Unser Gedächtnis wird aktiviert, mit der Folge, dass viele Menschen sich sofort tief angesprochen fühlen, von der Möglichkeit nur von Prana zu leben.

Tausende von Menschen können sich nicht täuschen. Der Lichtnahrungsprozess ist ein Weg, unseren Körper, unsere Organe und Zellstrukturen auf schnelle Art und Weise an diesen Zustand zurückzuerinnern, das was er vor Tausenden von Jahren (sofern Zeit überhaupt existiert) sowieso schon oder immer schon konnte. Vor ca. 4 Jahren hatte ich ein diesbezügliches Erlebnis, ohne damals zu wissen, dass ein Leben ohne Nahrung möglich ist.

Genaugenommen unterscheidet man im englischen Sprachgebrauch noch die "Breatharians", die nur von Luft leben, also auch keine Flüssigkeit zu sich nehmen, dafür gibt es im Englischen leider (noch) nicht den Begriff "Pranier", für diejenigen unter uns, die von Prana leben. Also, folgende Beispiele von Praniern ohne dauerhafte Nahrungsaufnahme sind mir bekannt:

Auch von Jesus wird gesagt, er habe 40 Tage in der Wüste verbracht und weder gegessen noch getrunken.

Weiterführende Links zu "DVD: Der Prozess Lichtnahrung"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "DVD: Der Prozess Lichtnahrung"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen