Ich bin in Gott, und wo bist Du?

Ich bin in Gott, und wo bist Du?
14,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • AMA10395
  • Anna Tova
  • 978-3981601503

  • 168 Seiten, fester Einband, mit Schutzumschlag

Keine Erleuchtung ohne weiße Socken! Der Dauerkiffer Michael hält sich für erleuchtet. Als... mehr
Produktinformationen "Ich bin in Gott, und wo bist Du?"

Keine Erleuchtung ohne weiße Socken!

Der Dauerkiffer Michael hält sich für erleuchtet. Als größter Bewunderer seiner selbst gründet er zusammen mit seiner grenzdebilen Freundin einen Aschram. Mit ihr und einer Entourage verkrachter Existenzen  zieht er in den Krieg gegen seine größte Widersacherin, die ebenfalls erleuchtete Mama Makamba. Der Kampf der beiden Erleuchteten endet im Glück. Fragt sich nur für wen.

Leseprobe:

Die enge Entourage des Erleuchteten hockte bei meiner Ankunft mit verkrampfter Miene auf goldbestickten Meditationskissen, kreisförmig um eine leuchtende, rotierende Salzkristall-Pyramide angeordnet; in dem Zimmer im ersten Geschoss, das ich noch im halb fertigen Renovierungszustand erlebt hatte. Nur Hina Miene war unverändert. Sie stopfte sich verstohlen ein Stückchen Trauben-Nuss-Schokolade nach dem anderen in den Mund und lächelte so dümmlich selbstvergessen wie immer.

Über ihrer aller Häupter baumelte ein Glücks-Klangspiel aus Messingglocken und chinesischen Glücksmünnzen von der Decke herab, das sich, verursacht durch das wütende Auf-und Abgehen ihres Meisters, unentwegt drehte. Das penetrante Kling-Klang zehrte an meinen Nerven.

Der Erleuchtete war außer sich. Er wedelte aufgeregt mit seinem Joint in der Luft herum, den er wie eine Zigarre zwischen Daumen und Zeigefinger der rechten Hand hielt, und sagte fortwährend: "Dat bedeutet Krieg""

Weiterführende Links zu "Ich bin in Gott, und wo bist Du?"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ich bin in Gott, und wo bist Du?"
24.11.2015

Ein Buch gegen schlechte Laune!

Man muss die New Age Szene nicht kennen, um beim Lesen dieses Buches laut lachen zu können. Doch wenn man sie kennt, kommt man aus dem Lachen nicht mehr heraus.
Köstliche Unterhaltung!

16.11.2015

Ein erheiterndes Buch für dunkle Wintertage

Eine Geschichte zum Totlachen. Verirrte, verwirrte, eitle Menschen im Labyrinth der Esoterik und Medien gefangen, die mir trotz aller Verrücktheiten ans Herz gewachsen sind, zeigen sie doch alle Seiten, die wir - ganz klammheimlich natürlich - auch bei uns selber immer wieder entdecken.

13.11.2015

Lange nicht mehr so gelacht!

Schön einmal wieder etwas so witziges und erheiterndes zu lesen. Eine tolle Geschichte, die mich an viele Situationen meiner eigenen spirituellen Laufbahn erinnert hat. Lachen ist ja bekanntlich gesund und das konnte ich beim Lesen dieses Buches ausgiebig. Ich hoffe es kommt ein Folgeband der Autorin.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen