Phylos der Tibeter

Phylos der Tibeter
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • AMA10225
  • Phylos
  • 978-3-00-021706-7

  • 448 Seiten, fester Einband

Phylos der Tibeter ist eine fantastische Reise durch die Zeit und den Raum. Zum einen eine... mehr
Produktinformationen "Phylos der Tibeter"

Phylos der Tibeter ist eine fantastische Reise durch die Zeit und den Raum. Zum einen eine Zeitgeschichte und zugleich spirituelle Heldensage. Der Reisende durchquert die Jahrtausende und Zivilisationen im Laufe seiner Wiedergeburten von der mysteriösen Zeit auf Atlantis bis hin zur heutigen Zeit. Eine außergewöhnliche Geschichte, die dem neugierigen Leser den Weg zeigt, der zum einen sehr wissenschaftlich ist und zum anderen die verborgenen Wege der Seele erklärt. Das mysteriöse Buch von Phylos begeistert seit über einem Jahrhundert mehrere Generationen von Lesern und beschäftigt sich unter anderem mit folgenden Fragen:
 

  • Gibt es ein Leben nach dem Tod?
  • Was ist Karma?
  • Besitzen wir alle eine Schwesterseele?
  • Gibt es einen Himmel?
  • Was ist das Nirvana?
  • Gab es Atlantis?
  • Wo lag es?
  • Welche Technologie besaßen die Atlanter?


Dieses Buch beantwortet auf zeitlose Weise die Fragen nach dem Sein und dem Sinn des Lebens. Phylos beschreibt sein Leben auf Atlantis, die hochentwickelte Technologie der Atlanter, ihr politisches System und ihre Handelsgeschäfte. Doch er begeht einen schwerwiegenden Fehler. Später, wiedergeboren im 19. Jahrhundert, muß er seinen alten Fehler begleichen

Doch lesen Sie selbst die spannende Geschichte von Phylos dem Tibeter!

Zur entstehung des Buches

Das englische Original wurde erstmals 1905 herausgegeben und 1974 von Rudolf Steiner Books veröffentlicht, und seither wird das Buch immer wieder (zuletzt im April 2007) neu aufgelegt - ein mehr als 100 Jahre erfolgreiches Buch!

1949 wurde das Werk von Louis Colombelle unter dem Titel J'ai vécu sur deux planètes ins Französische übersetzt. Es erschien im Verlag Robert Laffont und eroberte in Rekordzeit den französischen Buchmarkt. Es folgten Übersetzungen ins Spanische, Portugiesische und Italienische.

Anya Stössel (Lektorin)
„Ich habe lange nicht mehr so ein spannendes Buch gelesen beziehungsweise korrigiert!“

Kasper Roestenburg (Graphiker)
„Es war mir eine Ehre, an der Entstehung dieses Werkes mitzuwirken!“

Zum Brief von Phylos

Das Vorwort des Schreibgehilfen von Phylos

Weiterführende Links zu "Phylos der Tibeter"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Phylos der Tibeter"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen