Wir töten die halbe Menschheit

Wir töten die halbe Menschheit
21,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • AMA10567
  • Eileen DeRolf, Jan van Helsing
  • 978-3938656532
  • 3. April 2020

  • 320 Seiten, broschiert

Wir töten die halbe Menschheit – und es wird ganz schnell gehen Der Plan der Elite,... mehr
Produktinformationen "Wir töten die halbe Menschheit"

Wir töten die halbe Menschheit – und es wird ganz schnell gehen

Der Plan der Elite, „minderwertige Völker“ über Krankheiten und Seuchen loszuwerden. Der Rest darf in der grün-sozialistischen Neuen Weltordnung leben!

Kostenlose Leseprobe und Inhaltsverzeichnis 856 KB

Jetzt machen sie Ernst! Corona ist erst der Anfang!
 
„China wird eine ‚Erkältung’ bekommen. Diese Epidemie soll sich dann über die ganze Welt ausbreiten – entweder als Rache der Chinesen oder weil der Virus mutiert ist – und die Menschen generell dezimieren, um zirka 50 Prozent!“ Britischer Hochgradfreimaurer im Gespräch mit Bill Ryan (Project Camelot), 2010
 
Über die Jahrzehnte haben verschiedene Autoren über die kommende Neue Weltordnung geschrieben und darüber, dass eine kleine Elite – hauptsächlich Privatbankiers – die Welt an sich reißen und alles privatisieren will. Die Corona-Epidemie ist ein geschickt genutztes Werkzeug, einen Finanzcrash zu tarnen, Bargeld zu entziehen, Zwangsimpfungen und möglicherweise auch ein Chippen von Menschen zu erwirken – und dabei noch richtig Kohle zu machen.
 
Und es gibt einen Plan: Zum einen gibt es den für die Menschheit der Zukunft, die auf mindestens die Hälfte reduziert werden soll. Manche sind dabei noch drastischer: Die Georgia Guide Stones schlagen eine Reduzierung auf 500 Millionen vor, David Foreman von Earth First sogar auf 100 Millionen. Wie sie das machen werden und wen sie als erstes im Visier haben, erfahren Sie in diesem Buch.
 
Die Neue Weltordnung selbst wird u.a. über die Agenda 21 und Agenda 2030 im links-grünen Gewand eingeführt. Dies schildert die Aktivistin Eileen DeRolf am Beispiel der USA in aller Ausführlichkeit und zeigt auf, wie man still und heimlich die Infrastruktur für ein neues Wirtschaftssystem auf Grundlage von Private Public Partnerships aufbaut, um das freie Unternehmertum zu ersetzen und die Besitzer von Eigenheim sowie Grund und Boden nach und nach zu enteignen. All das geschieht unter dem Deckmantel von Umweltschutz und Nachhaltigkeit.
 
Um diese „Privatisierung der Welt“ und die historischen Hintergründe derselben besser verstehen zu können, hat Jan van Helsing mit dem Insider Hannes Berger und dem Climate-Engineering-Spezialisten Andreas Ungerer im Anhang ein langes Interview geführt, welches folgende Themen beinhaltet: Staaten werden Firmen – Künstlicher Corona-Virus – Handel der Geburtsurkunde an der Börse – Donald Trumps und Putins Rollen in diesem Spiel – 5G-Netz – Wetterkrieg. Und sie behandeln die Frage, ob alles so kommen muss und nicht vielleicht doch noch eine Lösung in Sicht ist.

Weiterführende Links zu "Wir töten die halbe Menschheit"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Wir töten die halbe Menschheit"
07.05.2020

Das richtige Buch zur rechten Zeit

Rezension: Wir töten die halbe Menschheit – und es wird schnell gehen!
Das Timing für das Erscheinen dieses Buches hätte kaum besser sein können: Passend zum Auftauchen der COVID-19 Pandemie! Während die schlafende Herde begeistert an den Lippen unserer fantastischen Bundeskanzlerin hängt, hat Jan van Helsing schon längst die Zeichen der Zeit erkannt. Anders ist die Duplizität von Ausbruch der angeblichen Pandemie und dem Erscheinen des Buches nicht zu erklären. Wir stehen am Vorabend einer neuen Welt – der One World, darüber legt dieses Wer eindeutig Zeugnis ab.
Ich gehöre zu den Menschen, die durchaus auch schon mal ein Buch nur wegen des Vorworts kaufen. Im vorliegenden Fall stammt dieses von Jan van Helsing, während das Buch zu größten Teilen von Eileen DeRolf stammt. Wenn Sie keine Zeit für ein ausgewachsenes Buch haben, sollten sie dennoch Wir töten die halbe Menschheit kaufen und zumindest diesen informativen und wirklich augenöffnenden Prolog lesen. Danach werden Sie das Buch zwar höchstwahrscheinlich kaum noch aus der Hand legen können, aber das macht nichts – denn das Buch ist fesselnd und mehr als nur tagesaktuell. Danach werden Sie definitiv nicht sagen können, dass Sie ahnungslos sind…
Kernthema des Buches ist die AGENDA 21, eine Agenda zur Einführung der One World-Diktatur. Genau genommen handelt es sich um eine zehnteilige und kommentierte Einführung in diesen Fahrplan. Der geneigte Leser erfährt akribisch recherchierte Details über das Wildland-Projekt, was man unter Public Private Partnerships versteht und was mit Nachhaltigkeit wirklich gemeint ist.
Beim Lesen musste ich mir des Öfteren das Gesicht von Jan van Helsing plastisch vorstellen. Wer den Werdegang dieses mutigen Enthüllers verfolgt hat, muss davon ausgehen, dass er sich von der aktuellen Situation völlig bestätigt fühlt. Leider interessiert das die Masse nicht, das Framing und die anderen Manipulationstechniken funktionieren weiterhin und die Zustimmungswerte der Regierung steigern ins Astronomische.
Allen Publikationen aus dem Amadeus-Verlag ist aber gemeinsam, dass sie sich nicht auf bloße Analyse beschränken, sondern auch konkrete Alternativen anbieten. So ist es auch bei diesem Buch. Es geht nicht um die Auslösung von Ängsten oder Depressionen, sondern um Aufklärung und einen möglichen Weg aus dieser Situation heraus. Dies macht das vorliegende Buch noch wertvoller, als es ohnehin schon ist.
Zusätzlich erhält der Leser eine völlig andere Sichtweise auf angeblich altruistische NGO`s (Nichtregierungsorganisationen), die selbstverständlich nur unser Bestes wollen. In diesem Zusammenhang wird auch über die wirklich interessante Delphi-Methode berichtet. Doch das ist noch nicht alles. Manch ein Leser wird wahrscheinlich geschockt sein, wenn er vom Handel mit Geburtsurkunden erfährt. Auch dies ist leider ein Fakt und wird im Buch detailliert erklärt. Als letztes Bonbon findet sich im Buch eine erlesene Sammlung von Zitaten über die NWO, die dem geneigten Leser gleichzeitig die Luft aus den Lungen und dafür die Zornesröte auf`s Gesicht treiben wird. Wenn man mit der Lektüre fertig ist, hat man alle Informationen über den albtraumhaften Endzustand der akzuellen Entwicklungen. Das hat einen entscheidenden Vorteil: So schnell kann einen wirklich gar nichts mehr aus dem Sattel werfen!
Am Ende der Lektüre hatte ich einige ketzerische Gedanken. All die Informationen sind für jeden Bürger recherchierbar - dazu müsste man sie aber zuerst überhaupt mal finden wollen. Stößt man den Durchschnittsbürger aber z.B. auf die Ambitionen eines Bill Gates an, steht man kurz vor der Einweisung in die Psychiatrie. Aber wen wundert das? Durfte doch ausgerechnet dieser „Philanthrop“ unlängst zur besten Sendezeit in den Tagesthemen Hof halten. Wenn er dort auftreten darf, muss es sich doch wirklich um einen guten Menschen handeln, oder etwa nicht?
Kurz: Es gibt kaum noch Willen zur Wahrheit, ganz im Gegenteil. Die Herde möchte den Status Quo um jeden Preis aufrechterhalten und sperrt liebend gerne die angeblichen Ketzer in Verliese ein, diskreditiert sie und möchte weiterhin den Lügen glauben. Um diese Menschen sollte man sich ernsthaft Sorgen machen? Verdienen diese am Ende nicht sogar genau das Schicksal, das man ihnen zugedacht hat? Ist die NWO schlussendlich nicht sogar… nötig?!
Doch wir sollten uns dennoch in Demut üben. Sie wissen nicht, was sie tun. Arroganz hat noch jedem geschadet, deshalb hoffen wir für alle das Beste. Wenn Sie Menschen kennen, die das selbstständige Denken noch nicht eingestellt haben, sollten Sie diesen Wir töten die halbe Menschheit dringend ans Herz legen. Wer dann immer noch Durst verspürt, sollte beherzt zu den anderen augenöffnenden Werken des Amadeus-Verlag greifen. An zu viel Information hat noch wirklich niemand Schaden genommen.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
LOCK DOWN LOCK DOWN
21,00 € *
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
Mythos Nibiru Mythos Nibiru
19,95 € *
TIPP!
TIPP!
TIPP!
Der Goldkrieg (Mängelexemplar) Der Goldkrieg (Mängelexemplar)
12,00 € * 20,61 € *
Greys Marcel Polte Amra-Verlag Greys
22,99 € *
Whistleblower Whistleblower
23,30 € *
Der Naziwahn Der Naziwahn Mängelexemplar
9,50 € * 18,64 € *
TIPP!
TIPP!
Sie leben! Sie leben!
9,95 € *
TIPP!
LOCK DOWN LOCK DOWN
21,00 € *
TIPP!
TIPP!
Nutzlose Esser Nutzlose Esser
21,00 € *
TIPP!
Whistleblower Whistleblower
23,30 € *
The Golden View The Golden View
19,00 € *
TIPP!
TIPP!
TIPP!
Der Goldkrieg (Mängelexemplar) Der Goldkrieg (Mängelexemplar)
12,00 € * 20,61 € *
Unzensiert 2013 Cover Unzensiert 2013
19,95 € *
Zuletzt angesehen